Katholische Schule St. Joseph

Schulleitung:
Sebastian Stahlberg

Böhmestraße 3-5
22041 Hamburg

Telefon (040) 87 88 903-10
Telefax (040) 87 88 903-10

sekretariat@kath-schule-st-joseph.kseh.de
www.kath-schule-wandsbek.de


SchulformGrundschule (staatlich anerkannte Privatschule)
GBS (Ganztägige Bildung und Betreuung) in Verantwortung der Schule.
Gründungsjahr1887
TrägerschaftErzbistum Hamburg
Schülerzahl219
KlassenstufenKlassen 1-4, zweizügig
EinzugsbgebietWandsbek: Kath. Kirchengemeinde St. Joseph
Tonndorf: Kath. Kirchengemeinde St. Agnes, Seelsorgestelle St. Martin
Rahlstedt (teilweise): Kath. Kirchengemeinde St. Mariá-Himmelfahrt

Unsere Schule

  • Als staatlich anerkannte Schule arbeiten wir nach den Hamburger Bildungsplänen. Unsere Zeugnisse und Abschlüsse sind anerkannt und vergleichbar. Die Pädagogische Arbeit wird regelmäßig evaluiert
  • Wir wenden wir uns schon vor der Einschulung dem einzelnen Kind zu. In einem vielfältigen Einschulungstest wird das Kind von den zukünftigen Klassenleitungen, Sprach- Heil, Sozialpädagogen und Lerntherapeuten im Hinblick auf seine umfassende Förderung in den Blick genommen.
  • Besondere Begabungen werden u.a. durch Wettbewerbe (z.B. Mathematik-Olympiade), die Förderbänder naturwissenschaftliche Experimente (Klasse 4), einen Hör-Club und eine Schreibwerkstatt gefördert.
  • Katholischer Religionsunterricht: 2 Wochenstunden in jeder Schulstufe
  • Englisch ab Klasse 1
  • Theater- und Musikprojekte
  • Instrumentalunterricht (Klavier, Gitarre, Flöte) am Nachmittag
  • Förder- Forderbänder, Wahlpflichtkurse, Projektwochen, Klassenreisen
  • Schwimmen in Klasse 4
  • Turnhalle
  • Werkraum
  • Musiksaal
  • Aula mit Bühne und Soundsystem.
  • Schülerbibliothek
  • Offene Ganztagsbetreuung (GBS) in eigener Trägerschaft
  • Mittagessen selbst gekocht
  • Kooperation mit der Kindertagesstätte St. Joseph Wandsbek mit Kindergarten-/ Vorschulgruppen
  • Schulbus von Wandsbek über Jenfeld bis nach Rahlstedt

Verbundenheit:

Lernen geschieht in Beziehung. Wir streben eine Erziehungsbeziehung in allen Bereichen an. Wir verknüpfen Vormittag und Nachmittag. Lehrer_innen und Erzieher_innen haben gemeinsame Zeiten zur Übergabe und regelmäßige gemeinsame Konferenzen.
Die Eltern sind Partner_innen in der Erziehung und als solche öffnet sich die Schule den Eltern. In den schulischen Gremien zur Mitwirkung und darüber hinaus an vielen Veranstaltungen.

Vielfalt:

Die Vielfalt der Kinder ist unser Ansporn für die Vielfalt dieser Schule. Die Kinder erfahren die Vielfalt in den zahlreichen Fördermaßnahmen, in den Möglichkeiten am Vormittag Kurse zu wählen oder in verschiedenen Lerngruppen zu Lernen. Unser vielfältiges Team ist in der Lage, die Kinder aus verschiedensten Blickwinkeln wahrzunehmen. Dazu arbeitet an der Schule St. Joseph ein multiprofessionelles Team. Zudem kommen Eltern, Vertreter der Kirche und verschiedene Spezialist_innen als Partner zeitweise an die Schule.

Werte:

Zu einem guten Unterricht gehören neben der Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten auch die Förderung von wertbezogenen Einstellungen und Haltungen. Dieser Zusammenhang wird fächerübergreifend hergestellt

Glauben:

Im Schulleben wird eine Beziehung zu Gott erfahrbar, z.B. in Gebet, im Gottesdienst, im Religionsunterricht, in der Feier der Feste im Jahreskreis, im Seelsorgeangebot und auch in der Gestaltung der Schule.

Schulstandorte & Fakten