mab-24

Mitarbeitendenbefragung vom 19.4. bis 13.5.2024

Ein Halleluja für Ihre Antworten!

In diesem Jahr ist für den Zeitraum 19. April – 13. Mai 2024 eine große Befragung unter allen Mitarbeitenden des Erzbistums Hamburg geplant. Wir möchten Sie herzlich einladen, daran teilzunehmen!

Weitere Informationen zur Mitarbeiterbefragung an den katholischen Schulstandorten finden Sie schon bald hier auf dieser Seite.

 

Worum geht es?  

Wir möchten uns als Dienstgeberin weiterentwickeln – und zwar sinnvoll, passend und entlang Ihrer Bedürfnisse. „Warum arbeiten Sie gern im Erzbistum Hamburg?“ lautet die Leitfrage der Mitarbeitendenbefragung.

Die Befragung verfolgt zwei Ziele:

  • Schaffung einer objektiven Datengrundlage, um Maßnahmen unter der Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse zu entwickeln: Was macht das Erzbistum Hamburg für Sie attraktiv und wo können wir noch besser werden?
  • Gestaltung einer zukünftigen Arbeitgebermarke*:  Was ist unser Alleinstellungsmerkmal als Dienstgeberin?

* Die Arbeitgebermarke (auch Employer Brand) bezeichnet das Image und den Ruf eines Unternehmens oder einer Organisation als attraktiven Arbeitgeber. Sie umfasst die Wahrnehmung der Organisation als Arbeitsplatz, die Unternehmenskultur und -werte, die Arbeitsbedingungen sowie die Karrieremöglichkeiten. Die Marke vermittelt ein authentisches, glaubhaftes und differenziertes Bild der Organisation nach innen und außen. Sie spielt in Zeiten eines Arbeitnehmermarktes eine entscheidende Rolle bei der Gewinnung und Bindung von qualifizierten Mitarbeitenden. 

Wie läuft die Befragung ab? 

Die Mitarbeitendenbefragung findet ausschließlich online statt. Sie dauert ca. 10-15 Minuten und umfasst 28 Fragen.
Ihre Teilnahme ist freiwillig und erfolgt während der Arbeitszeit.

In welchen Zeitraum kann ich teilnehmen? 

Sie können im Zeitraum vom Freitag, 19. April bis Montag, 13. Mai 2024 an der Befragung teilnehmen.

Welche Fragen werden mir gestellt? 

Neben Referenzfragen zu Betriebszugehörigkeit, Arbeitsbereich und Führungsverantwortung stellen wir Fragen zu folgenden Schwerpunkten:

  • Attraktivitätsfaktoren
  • Spiritualität
  • Organisationskultur
  • Führung und Kommunikation
  • Identifikation mit der Dienstgeberin

Wer wird befragt? 

Die anonyme Befragung richtet sich an alle Kolleginnen und Kollegen, die in einem Dienstverhältnis mit dem Erzbistum Hamburg stehen. (Honorarkräfte, Ehrenamtliche, Praktikant_innen und Personen im Vorbereitungsdienst dürfen aus datenschutzrechtlichen Gründen leider nicht an der Befragung teilnehmen.) Wir befragen neben Ihnen, den Mitarbeitenden an den Schulen, auch die Menschen aus der Verwaltung, der Ehe-Familien- und Lebensberatung (EFL), das pastorale Personal sowie die Priester und Diakone.

Der Fragebogen unterscheidet sich je nach Berufsgruppe leicht in den Fragen und der Tonalität. Für die Gestaltung des Fragebogens wurde eine Projektgruppe eingesetzt, die aus Personen der verschiedenen Berufsgruppen besteht. Es war uns wichtig sicherzustellen, dass sich alle Mitarbeitenden angesprochen fühlen. Für den Bereich der Schulen haben Marion Karg und Friederike Mizdalski aus der Abteilung Schule und Hochschule in der Projektgruppe mitgearbeitet.

Darüber hinaus arbeiten wir für die Befragung mit der Personal- und Unternehmensberatung contec GmbH zusammen, die uns zum Inhalt berät und die Befragung durchführt und auswertet.

Die contec GmbH ist eine Unternehmens- und Personalberatung für die Gesundheits- und Sozialwirtschaft. Sie begleiten Wohlfahrtsverbände, deren Einrichtungen sowie kommunale und privatwirtschaftliche Einrichtungen bei Strategie- und Managementprozessen und beraten im Personalmanagement.

Was passiert mit meinen Daten? 

Die Daten werden durch die contec GmbH, die mit der Befragung beauftragt wurde, erhoben und anonym ausgewertet. Die Datenerhebung erfolgt über deren firmeneigenen sicheren Server mit Standort in Deutschland. Für die Auswertung werden Ihre Antworten von der contec GmbH anonymisiert und zusammengefasst, sodass ein Rückschluss auf konkrete Personen ausgeschlossen ist. Die Daten werden nach 9 Monaten automatisch gelöscht. Das Erzbistum Hamburg hat keinen Zugriff auf die Rohdaten.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen: Information nach § 15 KDG über die Verarbeitung personenbezogener Daten 

Und danach?

Im Anschluss an den Befragungszeitraum werden die Ergebnisse durch die contec GmbH ausgewertet und zeitnah kommuniziert und mit Ihnen geteilt. Nach Analyse der vorliegenden Ergebnisse werden Maßnahmenvorschläge erarbeitet, die der Bistumsleitung zur Entscheidung vorgelegt werden. Außerdem wird auf der Grundlage der Ergebnisse die Entwicklung der Arbeitgebermarke fortgesetzt.

Ich habe noch Fragen.
An wen kann ich mich wenden? 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Xenia Kalkmann (040 24877 – 141, xenia.kalkmann@erzbistum-hamburg.de) bei inhaltlichen Fragen und bei Fragen zur Kommunikation oder an Katharina Neumann (Projektleiterin contec GmbH, k.neumann@contec.de) für technischen Support während der Online-Befragung.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Ansprechpartner_innen & Infos